Managed Domain Service

Domainverschlüsselung

Domain-
verschlüsselung
Mann arbeitet am Tablet
Brückenpfeiler

Bei der Domainverschlüsselung handelt es sich um eine nutzertransparente asymmetrische Verschlüsselung von Maschine zu Maschine (von SEPPmail Gateway zu SEPPmail Gateway). Dies wird durch den einfachen Austausch des öffentlichen Maschinenschlüssels beider Kommunikationspartner ermöglicht. So wird der gesamte E-Mail-Verkehr zwischen zwei Unternehmen und Geschäftsstellen gesichert.

Eine Sonderform der Domainverschlüsselung ist der Managed Domain Service des Secure E-Mail Gateways von SEPPmail. Dabei werden über einen SEPPmail-Schlüsselserver die öffentlichen Schlüssel derjenigen Secure E-Mail Gateways publiziert, die am SEPPmail Managed Domain Service teilnehmen. Dieser Service ist in jeder SEPPmail-Basislizenz enthalten. Aktuell sind mehr als 10´000 E-Mail-Domains registriert. Dadurch verschlüsselt jeder neu installierte Secure E-Mail Gateway direkt nach dem Anschliessen mit hunderttausenden E-Mail-Empfängern vollautomatisch.

So funktionieren die Domainverschlüsselung sowie der Managed Domain Service von SEPPmail

So funktionieren die Domain-
verschlüsselung sowie der Managed Domain Service von SEPPmail

Die Domainverschlüsselung stellt einen öffentlichen Standard S/MIME Schlüssel für die gesamte E-Mail-Domain eines SEPPmail Secure E-Mail Gateways zur Verfügung. Wenn gewünscht, kann der S/MIME Schlüssel auch von einer offiziellen CA „getrustet“ werden. Dieser kann genutzt werden, um Nachrichten an beliebige Empfänger (E-Mail-Adressen) im entsprechenden Unternehmen zu verschlüsseln. Im Gegensatz zur nicht empfohlenen Domain-Signatur, ist die Domain-Verschlüsselung ein verläßliches Werkzeug zum inhaltlichen Schutz von E-Mails gegen fremden Zugriff. Kommunizieren zwei E-Mail Gateways miteinander, kann der gesamte E-Mail-Verkehr zwischen beiden Unternehmen, durch den einfachen Austausch der beiden öffentlichen Domain-Schlüssel, gänzlich geschützt werden.

Dieser Prozess lässt sich dank dem kostenlosen SEPPmail Managed Domain Service komplett automatisieren.Dazu stellt der zentrale Service sicher, dass alle angeschlossenen SEPPmail Secure E-Mail Gateways den öffentlichen Schlüssel der anderen angeschlossenen SEPPmail Secure E-Mail Gateways kennen. Dadurch lässt sich der gesamte E-Mail-Verkehr von Gateway zu Gateway automatisch und transparent verschlüsseln. Aktuell sind über 10’000 E-Mail-Domains registriert und somit sind unsere Kunden in der Lage mit ebenso vielen Domains out-of-the-box den gesamten Mailverkehr bidirektional abzusichern.

Highlights
Beschreibung Automatischer Prozess
Dame und Herr blicken in Laptop