Die SEPPmail AG – ein Kurzporträt

Geschichte

Seit der Gründung im Jahr 2001 fokussiert sich SEPPmail mit Sitz in Neuenhof (AG) und in Brunnthal bei München auf die Entwicklung und den internationalen Vertrieb von wegweisenden Lösungen für die sichere E-Mail-Kommunikation.

Auslöser der Geschichte war ein Auftrag einer Zürcher Anwaltskanzlei an den diplomierten Informatikingenieur Stefan Klein. Das Projekt hatte zum Ziel, elektronisch ausgetauschte Daten zu verschlüsseln und so ein hohes Mass an Sicherheit und Datenschutz zu erlangen. Entstanden ist daraus eine wegweisende E-Mail-Sicherheitslösung. Sie versetzt die Anwaltskanzlei, ihre Kunden sowie weitere Anspruchsgruppen in die Lage, sicher zu kommunizieren. Dieser Erfolg sowie die Überzeugung, dass die E-Mail-Verschlüsselung markant an Bedeutung gewinnt, hat Stefan Klein dazu bewogen, mit der Firma Onaras sein eigenes Start-up zu gründen.

Nach einer anfänglichen Durststrecke – in den ersten Jahren waren der Markt beziehungsweise die Kunden für die Thematik noch nicht genügend sensibilisiert – begannen sicherheitsorientierte Unternehmen die Wichtigkeit der E-Mail-Verschlüsselung zu erkennen. In dem daraus wachsenden Markt konnte und kann sich SEPPmail gut behaupten und zählt heute im europäischen Markt zu den erfolgreichsten Anbietern entsprechender Lösungen.

Zur Maximierung der E-Mail-Sicherheit setzt SEPPmail auf eine eigene patentierte Verschlüsselungsarchitektur und bietet mit dem bewährten Secure E-Mail Gateway die wohl kompletteste, sicherste und nutzerfreundlichste E-Mail-Verschlüsselungslösung an. Sie garantiert, dass Cyberkriminelle zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf die E-Mail-Kommunikation erhalten und dass E-Mail-Nachrichten konsequent und RFC-konform über digitale Zertifikate signiert werden. Dies gewährleistet die Authentizität von Absender und Empfänger sowie die Integrität der übertragenen Inhalte.

2000
2001
2004
2008
2010
2011
2015
2016
2019
2021
2021